Liebe Wähler, liebe Mitbürger, liebe Freunde

Es ist geschafft. Ein sehr intensiver Wahlkampf, der spät begann (eine Ortsgruppe der Grünen gibt es erst seit Juni 2019), der viel Spaß gemacht hat, der aber auch auf den Schultern einiger weniger Idealisten lastete und der uns immerhin einen Sitz im Stadtrat bescherte, ist erfolgreich zu Ende gegangen.

Das Wichtigste ist nun, dass wir uns bedanken:

Wir bedanken uns bei allen, die uns gewählt haben, obwohl wir vielleicht nicht ganz so präsent waren wie die anderen Parteien. Ihr, liebe Wähler, macht uns Mut. Ihr sagt uns, dass wir auf einem guten Weg sind. Und wir sehen den Auftrag, dass wir das in Politik umsetzen, was wir euch versprochen haben. Das wird nicht immer ganz leicht, weil im Stadtrat jetzt die CSU die absolute Mehrheit hat. Aber wir werden alles daran setzen, dass die Beschlüsse so grün wie möglich werden.

Wir möchten uns aber auch bei unseren Familien und Freunden bedanken, die uns in den letzten Monaten ertragen mussten, jetzt möglicherweise das Wort “grün” nicht mehr hören können und die uns immer wieder ermutigt haben. Vielen Dank für eure Geduld. Vielen Dank für die ganz vielen Hilfestellungen im Hintergrund.

Dann wollen wir noch gratulieren: Hermann Falk, wir gratulieren Ihnen zur Wahl des Bürgermeisters. Es war ein überzeugendes Ergebnis, das natürlich auch zu viel verpflichtet. Wir freuen uns auf eine gemeinsame Arbeit für eine attraktives und nachhaltiges Hirschau.

Und wie geht es weiter?

  1. Christian Feja wird versuchen, sich im Stadtrat zurecht zu finden.
  2. Er wird Sie regelmäßig über alle Entwicklungen und alle wichtigen Entscheidungen im Stadtrat über diese Website informieren, damit in einem hohen Maße Transparenz hergestellt werden kann.
  3. Wir werden versuchen, neue Mitglieder zu werben, damit aus der Ortsgruppe ein Ortsverband werden kann, so dass wir auch auf der Landes- oder Bundesebene vielleicht etwas mitreden können.
  4. Wir werden planen, mit wem wir in den nächsten Monaten Gespräche führen werden, wie wir es in unserem Programm angekündigt haben.
  5. Wir werden regelmäßige Stammtische einrichten.
  6. Und wir sollten uns eigentlich ein Sommerfest gönnen. Denn das haben wir uns verdient.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel