Es grünt so grün: Grüne Liste auch im anderen Hirschau

am 4.5. erreichte uns eine Mail mit dem Absender “Grüne Liste Hirschau”. Das war verwunderlich, zumal man sich selbst selten Mails schreibt und der Begriff “Grüne Liste” bei uns nicht so gewöhnlich ist. Des Rätsels Lösung: Hirschau ist ein westlicher Vorort von Tübingen, verfügt über einen Ortschaftsrat, für den die “Grüne Liste Hirschau” im Mai 2019 drei von elf Sitzen errungen hat und und Anhieb zweitgrößte Fraktion ganz knapp vor der CDU wurde – die allerdings noch immer den Ortsvorsteher stellt. Besonders bemerkenswert ist, dass die Grüne Liste erst im März 2019 beschlossen hatte, an der Wahl teilzunehmen.

Von dieser “Grünen Liste” erhielten wir also eine Mail, in der uns Gunter Neubauer zu unseren Wahlergebnis gratulierte: Dafür bedanken wir uns sehr, weil es uns natürlich schmeichelt, wahrgenommen zu werden – und das im fernen Baden-Württemberg. Viel wichtiger war jedoch der Nachsatz: “und vielleicht ergibt sich ja mal die Gelegenheit zum Austausch.” Das dürfte sich machen lassen, zumal die Grüne Liste Hirschau mit einem sehr appetitanregenden Bild auf ihrer Website aufwartet:

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel